Ja, ist denn heute schon Donnerstag? Is it Thursday already?

Nein nein, es ist erst Montag, aber ich wollte euch doch kurz was schreiben. Nach einem wunderbaren Sonntag gestern mit einem sehr schönen Gottesdienst in meiner Gemeinde, leckerem Essen und gemütlichem Sofakuscheln mit dem Gatten bei einem guten Film konnte ich gut in die Woche starten.

Ist euch einmal aufgefallen, dass, sobald der Frühling kommt, alle Welt plötzlich über Diäten nachdenkt, schreibt, wirbt, etc.? Auf der anderen Seite gibt es nach den vielen leckeren Weihnachtsbäckereien jetzt frischen Erdbeerkuchen, leckeres Eis und die vielen süßen Osterleckereien. Und damit man sich ein oder zwei dieser Leckereien ohne schlechtes Gewissen gönnen kann, muss man entweder plötzlich Sport machen oder man isst halt den restlichen Tag nichts.


[Werbung] Ich habe mich im letzten Jahr entschieden, nie wieder eine Diät zu machen. Denn es gibt einen viel besseren Weg zu meinem Wohlfühl-Ich. Ich habe in den letzten Monaten gelernt, wie ich ohne schlechtes Gewissen essen kann, was mir guttut und schmeckt. Ich habe gelernt, dass ich mich nicht durch unzählige Diätvarianten oder beim Sport quälen muss, um ein paar Kilos abzunehmen. Und ich habe gelernt, dass ich meinem Körper vertrauen kann, wenn es um seine Ernährung geht. Angefangen hat alles, als ich ein Facebook-Video von Mareike Awe, einer jungen Ärztin, gesehen hatte, in dem sie ihr intueat Programm vorgestellt hat. Intueat – Intuitives Essen, also so, wie wir ursprünglich gegessen haben. Was soll ich sagen? Es funktioniert. Und ich habe unendlich viel gelernt und habe auch ein paar schöne Kilos abgenommen. Selbst über die üppigen Weihnachtsfeiertage habe ich mein Essen genossen, ohne Reue, und ohne Zunahme. Ich finde, das war den Versuch hundertprozentig wert!

Wenn ihr möchtet, könnt ihr das auch ausprobieren. Es gibt ein kostenloses Schnupperpaket vom intueat 4.0 – ihr könnt euch das hier mal anschauen: https://www.digistore24.com/content/254127/22758/SylviaDMartin/

No no, it’s only Monday, but I still wanted to write something. After a wonderful Sunday yesterday with a beautiful service in my church, delicious food and comfortable cuddling with hubby on the couch watching a good movie, I startet easily into the new week.

Did you notice that, when spring eventually comes, everybody thinks about, writes about, advertises dieting? On the other hand, after all the delicious Christmas cookies, there is fresh strawberry cake, yummy icecream and all the sweet Easter candy. And to allow yourself to one or two of these treats without having a bad conscience, you have to either get into sports or quit eating for the rest of the day.


[Advertising] Last year I decided to never diet again. Because there is a much better way to my feelgood self. In the last months I learned how to eat what is good for me and what I like, without having a bad conscience. I learned that I do not have to torture myself with sports or countless diets to lose a few pounds. And I learned that I can trust my body concerning nutrition. It all started after I had watched a facebook-video by Mareike Awe, a young physician, where she introduced her intueat program. Intueat – intuitive eating, the way we originally ate. What can I say? It works. I learned a lot and I lost a number of pounds. Even over the well filled Christmas holidays I enjoyed my food, without regrets and without gaining weight. In my opinion it was worth the try.

At this point the program is only available in German. But if you like, you can try it, too. There is a free trial package of intueat 4.0 – you can check it out here: https://www.digistore24.com/content/254127/22758/SylviaDMartin/ .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s