Sturmwetter – Stormy Weather

Ich habe mal wieder ziemlich spät mitbekommen, dass ein Sturm über Deutschland ziehen soll. Sonntag nachmittag war ich nochmal mit den Hunden draußen, bevor es losgehen sollte.

Der Wind war ziemlich stark und es wurde wirklich kalt draußen. Montag Vormittag gab es einen Mix aus starken Regenschauern, heftigem Wind und Phasen von strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel. Jedesmal, wenn ich dachte, jetzt kann ich die Hunde ausführen, hat es wieder angefangen zu regnen.

Es sind sogar einige Bäume auf die Straße gestürzt und die örtliche Feuerwehr musste die Straße um etwa 5 Uhr früh und gegen 11 Uhr freiräumen. Aber trotzdem wurde unsere Gegend nicht zu stark getroffen, Gott sei Dank.

Dienstag auf Mittwoch hat es dann tatsächlich geschneit und gefroren. Weder die Hunde noch ich haben wirklich viel geschlafen. Aber trotzdem sind wir morgens fröhlich aufgestanden und in eisigem Wind spazieren gegangen. Das war ganz schön anstrengend – zumindest für mich 😉 .

Jeder Sturm im Leben kann dich durcheinanderwirbeln, durchschütteln, aus der Bahn werfen. Wie gut ist es dann, einen sicheren Ort zu haben, in dem du geschützt das Ende des Sturms abwarten kannst.

Unser Haus ist für mich ein Zufluchtsort, wenn das Wetter heftig wird. Und Gott ist mein Zufluchtsort, wenn es in meinem Leben turbulent zugeht.

Bei Ihm darf ich mich sicher fühlen, auch wenn Stürme um mich herum toben.

Wo suchst du Schutz vor den Stürmen des Lebens? Schreib mir doch in den Kommentaren. Ich freue mich, von dir zu lesen!

Die Ruhe vor dem Sturm – The calm before the storm
Stürmisches Wetter – Stormy weather
Kuscheln mit Mami – Cuddling with Mommy

I found out rather late that there was a storm about to hit Germany. Sunday afternoon I walked the dogs one more time before it was supposed to start.

The wind was quite strong and it got really cold outside. Monday morning was a mix of heavy rain, strong wind and phases of bright sunshine and blue sky. Every time I thought about walking the pups, it started raining again.

Even a few trees had fallen on the road and the local firemen had to clear the road at about 5 in the morning and later at about 11. But still, but thank God our area was not hit too hard.

Tuesday to Wednesday it actually snowed and got freezing cold. Neither the dogs nor I really got to sleep much. Anyway we happily went for a walk in the ice-cold wind. That was pretty exhausting – at least for me 😉 .

Every storm in life can whirl you around, shake you, throw you off track. How good is it then to have a safe place where you are protected while you wait for the end of the storm.

Our house is my shelter in severe weather. And God is my shelter when my life is becoming turbulent.

I can feel safe in His presence while the storms are raging around me.

Where do you find shelter in the storms of life? Tell me in the comment section. I‘m looking forward to reading from you!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s