Immer der Nase nach – Follow your nose

Kennst du das? Du kommst nach Hause und riechst schon von weitem, dass dein Mann oder deine Frau etwas Leckeres gekocht hat. Dann übernimmt automatisch die Nase die Führung und eine Freudenreaktion im Hirn setzt ein.

Ich liebe es, wenn unser Hof nach Schnitzel oder Kuchen riecht – Dunstabzug sei Dank 😊.

Auch Cleo und Quincy lieben den Duft von gutem Essen. Was allerdings nicht unbedingt bedeutet, dass dieser Duft auch meiner Nase Freude bereitet.

Manchmal ist es auch eine Person, die einen Duft trägt, den wir als sehr angenehm empfinden. Oder aber auch als sehr unangenehm. Dieses Empfinden kann sich auch verändern. Liebte ich früher an bestimmten Personen einen bestimmten Duft, konnte ich ihn einige Zeit später nicht mehr ertragen. Wieder eine Zeit später und mit einer anderen Person fand ich ihn wieder toll.

Eine Bekannte trug ein besonderes Parfum und ich fand den Duft wundervoll. Also kaufte mir mein Mann ein Fläschchen dieses sündhaft teuren Parfums und ich bekam noch ein kleines Pröbchen dazu. Einmal aufgetragen, triggerte das Parfum solche Kopfschmerzen, dass ich das Fläschchen umtauschen musste. So ist ein Duft also nicht nur von der Nase des Riechenden sondern auch vom Träger abhängig und kann bei jedem Menschen unterschiedlichen Reaktionen hervorrufen. (Gilt übrigens auch bei Essen: mein Mann und meine Mutter lieben den Geruch von gebratener Leber – mir wird schon immer speiübel davon).

Gestern hat mir das Dreamteam wieder einmal bewiesen, dass ich mit meiner Beurteilung von Gerüchen völlig daneben liegen muss. Quincy verschwand, um kurz darauf in einer neuen Farbe wieder aufzutauchen. Zum Glück sah es viel schlimmer aus, als es gerochen hat. Wir hatten das auch schon andersherum. So ein Güllefleck oder ein verwesendes Tier hat eine unglaubliche Wirkung auf die Hundenase. Und auf meine. Nachdem Quincy also seine Parfümierung beendet hatte, sind wir noch ein Stück gelaufen und ich dachte mir so: Jetzt leide ich und nachher leidest du – eine Dusche ist nötig, nicht nur wegen der Farbe. Also alle Augen auf Quincy, damit er nicht nochmal…. Und schwupps lag Cleo in der gleichen Pampe. Nicht zu fassen. Den Plan, sich auch zu schmücken, hatte sie bestimmt schon, seit sie Quincy in schwarz-weiß-grün gesehen hat 😉. Zur übergroßen Freude beider Dreamteam-Mitglieder gab es im Anschluss an den Spaziergang eine ausgedehnte Dusche. Danach war meine Nase wieder versöhnt.

Weisst du, was ich mich manchmal frage? Wenn meine Nase bei den Eskapaden des Dreamteams so ausflippt, wie ist das dann erst für die Dreamteam-Nasen, die ja so viel empfindlicher sind, wenn ich nach etwas rieche, das sie nicht mögen? Ob sich die beiden dann wünschen, sie könnten mich packen und in einem Schlammbad vom Geruch befreien?  Mann, jetzt hab ich Kopfkino 😉!

Was sagt dir deine Nase denn dazu?

You know this situation? You come home and you can smell from far that your husband or your wife prepared some delicious food for you. That’s when your nose takes the leading part and a happiness reaction starts in your brain.

I love it when our yard smells like Schnitzel or cake – thanks to the fume hood 😊.

Even Cleo and Quincy love the aroma of good food. Which does not necessarily mean that my nose is happy about the aroma.

Sometimes it is a person wearing a certain aroma which we perceive as pleasant. Or as very unpleasant. The feeling can even change. I loved a certain fragrance on a person years ago and some years later I couldn’t take it anymore. Some more years later and with a different person I found it great again.

A friend used to wear a certain perfume and I thought the fragrance was wonderful. So my husband bought me a flask of that wickedly expensive perfume and I received a little sample bottle with it. Once applied, the perfume triggered such massive headaches that I had to exchange the perfume. You see, an aroma does not only depend on the nose of the one smelling it but also from the one wearing it and it can trigger all kinds of different reactions with people. (That applies to food, too: my husband and my mother both love the smell of fried liver while I always got terribly nauseous by it.)

Yesterday the dreamteam proved again that my judgement of aromas has to be totally off track. Quincy disappeared to come back in a new color shortly afterwards. Luckily it looked worse than it smelled. We had this situation the other way round as well before. A slurry puddle or a rotting animal do have an unbelievable effect on a dog’s nose. And on mine. So after Quincy completed his perfuming and we went on walking for a little while I thought: Now I suffer, later you will – a shower is mandatory, not only because of the color. So all eyes on Quincy to make sure he will not again… and bada bing, Cleo laid down in the same mush. Unbelievable. She must have planned that since she saw Quincy black-white-and-green 😉. To the overjoyment of the members of the dreamteam after the walk came an extended shower. That made it up with my nose.

Sometimes I really wonder: If my nose freaks out like that after the dreamteam caprices, how is it for the dreamteam noses – which are so much more sensitive – when I wear a fragrance they don’t like? Do the two wish to grab me and free me from the smell in a mud bath? Man, now my mental cinema is on 😉!

What does your nose say to that?

Ein Gedanke zu “Immer der Nase nach – Follow your nose

  1. Mit Gerüchen verbindet man oft auch Erinnerungen. Die können schön sein oder aber auch schlecht und wenn die Erinnerung schlecht ist, dann ist es der Geruch auch – obwohl er es nicht sein müsste.

    Ich habe das mit einer speziellen Sorte Männerparfum, die ich das erstmal an einen Arbeitskollegen roch, der allgemein ein unangenehmes Äußeres hatte (dafür konnte er aber nichts) und auch sonst im Verhalten sehr unangenehm (eklig) war. Jedes Mal, wenn ich diesen beliebten Männerduft an jemanden anderes rieche, wird mir schlecht und ich kann dann leider auch nicht weiter in der Nähe mich aufhalten.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Susann Uckan Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s